Krise, Bewegung und die radikale Linke
Kurzinfo
Podiumsdiskussion
von
21.06.2014 - 20:00
Berlin

„Europa findet längst statt. Der europäische Horizont umreißt den für uns entscheidenden gesellschaftlichen und politischen Handlungsraum“ schreiben die Koalition der Sozialen Zentren aus Italien und die Interventionistische Linke (D/A) und umreißen als Perspektive die "Europäische Kommune".

Prekarität, Jugendarbeitslosigkeit und Protest in Europa
Kurzinfo
Diskussion
von
19.06.2014 - 16:00
Berlin

Wenn sich im am 11. Juli 2014 in Turin die EU-Arbeitsminister_innen zu einem Jugendarbeitslosigkeits-Gipfel versammeln, hat das auch etwas mit unserer Situation an den Universitäten zu tun. Das europäische Hochschulsystem ist spätestens seit der Einführung der zweistufigen BA/MA Studiengänge primär auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes ausgerichtet.

Über die Klassenkämpfe in Portugal 1974/75 und heute
Kurzinfo
Vortrag und Diskussion
von
mit Charles Reeve und Ricardo Noronha
22.06.2014 - 20:00
Berlin

Aufgeklärte Militärs stürzen die Diktatur, das Volk bedankt sich mit Blumen: Sofern überhaupt noch im Gedächtnis, gilt die portugiesische Nelkenrevolution heute als geglückter Coup für die Demokratie – was vom Ergebnis her betrachtet nicht einmal falsch ist. Die Zeit nach dem April 1974 war allerdings zunächst eine von offensiven Klassenkämpfen, die dem Programm des Staatspersonals, Diktatur und Kolonialbesitz ab-zuwickeln, um den portugiesischen Kapitalismus zu modernisieren, gewaltige Steine in den Weg rollten.

aus der Reihe "Die Krise hat Europa gestärkt"
Kurzinfo
Vortrag
von
04.02.2014 - 19:00
Berlin

Die Euro-Krise scheint überstanden. Mehr noch: «Die Krise hat Europa gestärkt», so Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) im April 2013. An den Finanzmärkten ist Ruhe eingekehrt. Die Haushaltsdefizite der Staaten sind drastisch gesunken, die Wirtschaft wächst. Alles wieder normal? Nicht ganz. Denn erstens ist die Lage in vielen Staaten noch katastrophal: Arbeitslosigkeit und Schuldenstände liegen rekordhoch. Zweitens hat sich Europa durch die Krise stark verändert.

Rolle und Macht der Europäischen Zentralbank
aus der Reihe "Die Krise hat Europa gestärkt"
Kurzinfo
Vortrag
von
28.01.2014 - 19:00
Berlin

Die Euro-Krise scheint überstanden. Mehr noch: «Die Krise hat Europa gestärkt», so Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) im April 2013. An den Finanzmärkten ist Ruhe eingekehrt. Die Haushaltsdefizite der Staaten sind drastisch gesunken, die Wirtschaft wächst. Alles wieder normal? Nicht ganz. Denn erstens ist die Lage in vielen Staaten noch katastrophal: Arbeitslosigkeit und Schuldenstände liegen rekordhoch. Zweitens hat sich Europa durch die Krise stark verändert.

aus der Reihe "Die Krise hat Europa gestärkt"
Kurzinfo
Vortrag
von
21.01.2014 - 19:00
Berlin

Die Euro-Krise scheint überstanden. Mehr noch: «Die Krise hat Europa gestärkt», so Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) im April 2013. An den Finanzmärkten ist Ruhe eingekehrt. Die Haushaltsdefizite der Staaten sind drastisch gesunken, die Wirtschaft wächst. Alles wieder normal? Nicht ganz. Denn erstens ist die Lage in vielen Staaten noch katastrophal: Arbeitslosigkeit und Schuldenstände liegen rekordhoch. Zweitens hat sich Europa durch die Krise stark verändert.

Seiten