Kurzinfo
Demonstration
von
05.12.2014 - 14:00
Berlin

Die Bundesregierung wird Anfang Dezember einen Gesetzesentwurf mit dem sperrigen Titel „zur Neubestimmung des Bleiberechts und der Aufenthaltsbeendigung“ veröffentlichen. Doch die angekündigte Bleiberechtsregelung für langjährig Geduldete wird so gut wie keinem der Betroffenen zugute kommen. Stattdessen entpuppt sich die Gesetzesänderung als die umfassendste Verschärfung des Asylrechts seit 1993. Alle Flüchtlinge im Dublin-Verfahren, die in einem anderen EU-Land registriert sind, sollen in Abschiebungshaft gesperrt werden.

Updates live und in Farbe
500km von Strasbourg nach Brussel

Mit Protestzelten in Bayerischen Städten und dem Refugee Protest March von Würzburg nach Berlin begann 2012 eine neue Offensive der Flüchtlingsproteste in Deutschland. Das Protestcamp auf dem Kreuzberger Oranienplatz konnte eineinhalb Jahre gehalten werden, bis April 2014. In dieser Zeit haben die Geflüchteten auch in vielen abgelegenen Lagern Widerstandsaktionen und Streiks angezettelt. Für viele Gruppen der radikalen Linken in Deutschland waren die Proteste ein Lernprozess.

Refugee Protest and other Strategies of Resistance
Kurzinfo
Konferenz und Lesung
von
23.01.2014 - 20:30 bis 25.01.2014 - 23:00
Berlin

Lampedusa ist zum Synonym geworden. Zum Synonym für die äußeren Grenzen Europas. Für die Einreisebestimmungen der Europäischen Union. Für die europäische Asylpolitik. Das koloniale Erbe, welches ein globales, geopolitisches und soziales Gefälle etabliert hat, wird an diesem Ort sichtbar. Die nahezu täglich ankommenden Boote vom afrikanischen Kontinent sind als direkte Folgen dieser historischen Entwicklung zu sehen.