Die Kulturelite stellt sich vor ihren Lieblingsrassisten
Nachtrag zur erfolgreichen Störung der Sarrazin-Lesung im Berliner Ensemble

Am 2. März 2014 wollte Thilo Sarrazin als Gast des Cicero-Magazins sein neues Buch im Berliner Ensemble vorstellen. "Der neue Tugendterror" heißt es, und beklagt "Die Grenzen der Meinungsfreiheit in Deutschland". Die Wahl des Veranstaltungsorts im Brecht-Theater am Schiffbauerdamm war eine gezielte Provokation: Ein Symbolort linker Kultur sollte geschleift werden. In einem offenen Brief Kulturschaffender heißt es dazu:

Offener Brief gegen das Gastspiel Sarrazins im Berliner Ensemble
Buchvorstellung "Der neue Tugendterror" am 2.3.2014
Termininfo
Kundgebung
des
02.03.2014 - 10:00
Berlin

Besser scheint’s uns doch, aufzubegehren

Und auf keine kleinste Freude zu verzichten

Und die Leidenstifter kräftig abzuwehren

Und die Welt uns endlich häuslich einzurichten!

  Bertolt Brecht, Gegenlied

Kurzinfo
Kongress
von
11.04.2014 (Ganztägig) bis 13.04.2014 (Ganztägig)
Berlin

„Die Antifa“ ist in den letzten dreißig Jahren zu einer der zentralen linken sozialen Bewegungen  geworden. Die Erfahrung der Pogrome und Brandanschläge von Hoyerswerda, Lichtenhagen, Mölln und Solingen und die staatliche und mediale Kampagne zur Abschaffung des Asylrechts, prägten eine Generation.

Antirassismus im Zeichen der Nazi- und Bürgerproteste gegen Flüchtlingsheime
Kurzinfo
Podiumsdiskussion
der
15.03.2014 - 20:00
Leipzig

Die Zahl rechtsextremer Angriffe auf Flüchtlingsheime hat sich 2013 im Vergleich zum Vorjahr fast verdoppelt. Bürger protestieren gemeinsam mit Nazis gegen die Unterbringung von Asylsuchenden. Das erinnert an die neunziger Jahre. Gleichzeitig haben Flüchtlinge den Widerstand gegen das Migrationsregime mehr und mehr selbst in die Hand genommen und die Flüchtlingsabwehr hat sich an die europäischen Außengrenzen verlagert.

Nachtrag zu den NOWKR-Protesten 2014 in Wien
Solidarität mit dem inhaftierten Genossen

Am 24. Januar 2014 fand in der Wiener Hofburg zum wiederholten Mal der Burschenschafter-Ball des Wiener Korporationsrings (WKR) statt - neuerdings als "Akademikerball", angemeldet von der FPÖ. Insgesamt 8000 Menschen gingen gegen die selbsternannte Elite Österreichs und Europas auf die Straße.

Kundgebung gegen Sarrazins Gastspiel im Berliner Ensemble
Bundesweite Lesereise "Der neue Tugendterror"
Kurzinfo
Kundgebung
des
02.03.2014 - 10:00
Berlin

Am 2. März 2014 (11 Uhr) will Thilo Sarrazin sein neues Buch im Berliner Ensemble vorstellen, im altehrwürdigen Brecht-Theater am Schiffbauerdamm. "Der neue Tugendterror" heißt es, und beklagt vermeintliche "Grenzen der Meinungsfreiheit in Deutschland". Der Hassprediger mit Millionenpublikum inszeniert sich als Opfer einer halluzinierten linken Meinungsdiktatur.

Seiten