Sie ist da! SaZ No 11 erschienen

Straßen aus Zucker sagt ja gerne mal, wie’s is. Das ist uns selten so schwer gefallen wie jetzt, because it’s fucking complicated! Besorgte Eltern protestieren noch im Jahr 2015 für Homophobie in der Schule. Im gleichen Jahr tragen mitten in Berlin mehrere tausend abgedrehte Christen Kreuze auf die Straße und demonstrieren für mehr ungewollte Schwangerschaften.

Schule Nation Kapital Scheiße

„Na, auch schon wach?“ „Wo sind Deine Hausaufgaben?“ „Kann ja sein, dass es bei Dir zuhause so läuft, aber hier gelten nunmal andere Regeln.“ - Kein Tag ohne tu-dies-und-tu-das. Mach Dich besser, bück Dich hoch, burn dich aus: Was in der Schule schon nervt, wird danach nicht besser und hilft nur manchen in einem „später“, das wir nicht erleben wollen. Wir wollen nicht um einen Praktikumsplatz kämpfen, sondern träumen von einer Hängematte.

Ausgabe eins der 'Straßen aus Zucker' auf Spanisch

¡Caramba! Das antinationale Revolverblatt Straßen aus Zucker ist auf Spanisch erschienen. Ausgabe eins der Calles de Azúcar steht jetzt im Netz. (For English speakers, there are two editions already, strangely called Routes Sucrées.)

Party im März, Punkrock-Tour im April
Termininfo
Party
der
29.03.2014 - 23:00
Berlin

Die wunderbaren Straßen aus Zucker (SaZ), von TOP B3rlin mit produziert, werden Fünf. Dazu steigt am 29.4. eine Party im ://about blank, und im April geht's mit Feine Sahne Fischfilet und den Kaput Krauts auf Punkrock-Tour durch ostdeutsche Megacities.

5 Jahre 'Straßen aus Zucker'
Party im ://blank
Kurzinfo
Party
der
29.03.2014 - 23:00
Berlin

5 Jahre Straßen aus Zucker, 9 1/2 Ausgaben, 4/4 Wumms die ganze Nacht. Zwischen Des rues de Dienstagswelt und Punkrocktour durch Ostdeutschland erwartet euch eine laute Nacht am Ostkreuz in unserer Lieblings-Autonom*innendisko. Eröffnet wird der Abend von niemand anderem als Dirk von Lowtzow, der mit Schallplatten anstatt wie sonst mit Gitarrenklängen imponieren wird.

Einführung in feministische Theorien
Workshop der 'Straßen aus Zucker'
Kurzinfo
Workshop
der
25.03.2014 -
18:00 bis 20:00
Berlin

Unser Workshop ist eine Einführung in einige Feministische Theorien und Diskurse. Wir wollen uns mit der Frage beschäftigen, was Liebe, Freundschaft, Beziehungen und Geschlechterverhältnisse mit Kapitalismus - und also mit unserem Leben - zu tun haben.

Mit diesen Themen haben wir uns auch in der achten Ausgabe der Straßen aus Zucker befasst.