Sparpolitik mit tödlichen Folgen
Mit Alexis Benos, Arzt, Gesundheitswissenschaftler und Mitglied im Zentralkomitee von SYRIZA, und Kirsten Schubert, Ärztin und Referentin für Gesundheit bei medico international.
Kurzinfo
Vortrag und Diskussion
medico international, vdää
18.10.2013 - 19:00
Berlin

Am 20. Oktober 2013 eröffnet EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso das World Health Summit in Berlin. Er wird dort wohlfeile Worte über die Notwendigkeit einer guten Gesundheitsversorgung weltweit finden, doch ein Blick nach Griechenland zeigt: Hier wird der Bock zum Gärtner gemacht. Unter dem Druck der Spardiktate der Troika aus EU-Kommission, Europäischer Zentralbank und Internationalem Währungsfonds ist das griechische Gesundheitssystem längst zusammengebrochen.

»Denn sie wissen nicht: Was tun?«
Dritter ...umsGanze! Kongress
Kurzinfo
Kongress
von
05.07.2013 - 17:00 bis 07.07.2013 - 16:00
Berlin

Auf dem dritte Kongress des ...umsGanze!-Bündnisses wollen wir mit Dir und Genoss*innen aus anderen Ländern über die Transformation von Kapitalismus, Staatlichkeit und Politik in der Krise diskutieren. Wie können wir diese Ordnung kippen? Und warum macht sie es uns so schwer?

Kontakt: kongress@umsganze.org
Kinderbetreuung: kinder@kongress.umsganze.org
Schlafplätze: pennen@kongress.umsganze.org

SO, WIE ES IST, BLEIBT ES NICHT – Zu Arbeit und Krise
Der zweite ...umsGanze!-Kongress in Bochum (2010)

Kurzinfo
Diskussion
von
mit Cognord
11.06.2015 - 19:30
Berlin

SYRIZA gilt unter Linken wahlweise als machtvoller parlamentarischer Arm oder sozialdemokratische Zähmung der Kämpfe in Griechenland. Beides geht an der Sache vorbei: Die Partei erhielt in dem Maße Auftrieb, wie die Kämpfe gescheitert und verebbt sind. Von den Hoffnungen, die nicht nur Griechen, sondern auch Linke in aller Welt in sie gesetzt haben, scheint allerdings schon jetzt wenig geblieben zu sein.

Kurzinfo
Podiumsdiskussion
von
mit Harald Rein, Willi Hayek, Thilo Borschell
26.06.2015 - 19:00
Berlin

Trotz immanenter Krise, trotz vieler kleinerer Aufstände in anderen europäischen Ländern, trotz Blockupy usw., der Widerstand in Deutschland gegen kapitalistische Zumutungen und soziale Verschlechterungen ist marginal und in keiner Weise massenwirksam. Die geringe Präsenz der Sozialproteste steht in einem direkten Zusammenhang mit der Zersplitterung der Kämpfe.

Ecology, Society, Democracy
Kurzinfo
Konferenz
von
04.11.2014 (Ganztägig) bis 05.11.2014 (Ganztägig)
Berlin

Anmeldung erforderlich!

We are living through a crisis of great severity, yet we lack a critical theory that could adequately clarify it. Certainly, today’s crisis is multi-dimensional, encompassing not only the official economy, including finance, but also such apparently ‘non-economic’ phenomena as global warming, ‘deficits of care’ and the hollowing out of public power at every scale. But our received theories tend to focus exclusively on the economic aspects, which they isolate from, and privilege over, the other factors.

Eine Diskussion über den Stand der radikalen/autonomen Linken
Kurzinfo
Podiumsdiskussion
von
mit Sandro Mezzadra und Montserrat Galcerán Huguet
23.09.2014 - 20:00
Berlin

In 2012 haben Kommentatoren über Blockupy Frankfurt geschrieben, dass die Mobilisierung in die europäische Finanzhauptstadt um die EZB zu blockieren einen „neuen Start europäischer Netzwerke“ und „Neu-Eröffnung der Bewegung“ markiert habe. Offensichtlich hat sich das „neue“ auf die neuere transnationale Bewegung der Bewegungen bezogen –  die Anti- bzw.

Seiten