Der Balken in deinem Auge

EU, Deutschland und Berlin verteidigen die Zivilisation
Flüchtlinge totschlagen, aushungern, obdachlos machen und abschieben

„Die Zivilisation, die gegen IS verteidigt wird, schickt keine Armada zur Rettung der Flüchtlinge. Es sind Tote, die nichts bewirken.“ (Charlotte Wiedemann)

Selbst Springer-Blatt WELT und Volker "In Europa wird wieder Deutsch gesprochen" Kauder können sich auf die Fundamentalist*innen von ISIS einschießen. Die bedrohen schließlich unser schönes Abendland samt seiner zivilisatorischen Werte. Wenns den Menschen in Rojava hilft (bisher mäßig), die verzweifelt um ihr Leben kämpfen, soll uns das recht sein. Wohlfeil bleibt es, wo gleichzeitig nicht nur direkt vor "Europas Haustür" sondern auch Mitten drin staatlichverordneter Mord, Folter und Vertreibung nicht zuletzt denen drohen, die vor dem IS und den Gräultaten des Assad-Regimes (für die sich scheinbar niemand mehr interessiert) geflohen sind; wo Grüne Bezirksbürgermeisterinnen CDU-Hardlinern vorwerfen, nicht zügig genug abzuschieben und dann gleich selber nachhelfen; wo Vereinbarungen das Papier nicht wert sind, auf dem sie stehen; wo spanische Polizist*innen Menschen, die mit Todesmut und letzter Kraft versuchen, die immer höher gezogenen Festungswälle Europas zu überwinden, das Seile, an dem sie in fünf Metern Höhe hängen, durchschneiden; wo den Geflüchteten danach „überzogene Gewaltanwendungen“ vorgeworfen wird; wo deutsche Beamt*innen ohne jegliche rechtliche Handhabe Wohnungsdurchsuchungen durchführen, um noch die Letzten, die es unter unermesslichen Strapazen nach Deutschland geschafft haben, aufzuspüren; wo es den Schreibtischtäter*innen nicht gelingt, sich darauf zu einigen, ein paar mehr Geflüchtete aufnehmen, aber sehr wohl, eine europaweite Menschenjagd mit 18.000 Vollzugsgehilf*innen zu koordinieren; wo sich der Deutsche Gewerkschaftsbund extra ein Banner drucken lässt, um die polizeiliche Räumung ihrer Scheißlobby zu rechtfertigen – weil, Ordnung ist das halbe Leben.

"Du Heuchler! Zieh zuerst den Balken aus deinem Auge, dann kannst du versuchen, den Splitter aus dem Auge deines Bruders herauszuziehen." (Matthäus 7,5)

Im Zaun hängengeblieben - Bericht des ND zur jüngsten Brutalität an den Mauern der EU.

"Wir kämpfen bis zum Schluss" - Bericht zur jüngsten Offensive der Grünen in Kreuzberg gegen Flüchtlinge und Flüchtlingsproteste.