Kein Bock auf deutsches Führen

Protest gegen Schäubles Auftritt im Brecht-Theater am 27.4.
Cicero-Matinee mit dem Bundesfinanzminister zur "Kunst des Führens"

Am 2. März 2014 sollte Thilo Sarrazin im Berliner Ensemble (BE) sein neues Buch vorstellen. Ein rassistischer Hassprediger im Brecht-Theater - das war eine kalkulierte Provokation im Kulturkampf von Rechts. Die Sache lief dann allerdings nicht so rund für Thilo und das ausrichtende Cicero-Magazin, die Veranstaltung musste wegen hartnäckiger Proteste abgebrochen werden. Im Nachgang schlugen BE-Intendant Peymann und seine Direktorin Ferbers mit den dicksten Keulen um sich: Die Proteste seien "nazihaftes Gepöbel" und "Meinungsterror". Sollten noch Zweifel bestanden haben, auf wessen Seite die Führung des Brecht-Theaters stand, waren sie damit beseitigt.

Am 27. April wollen Cicero und das BE nun den nächsten Kracher zünden: Bundesfinanzminister Schäuble soll über die "Kunst des Führens" plaudern. Die rhetorische Provokation ist ihnen schon mal entglitten, denn beim letzten Anlauf endete das Führen bekanntlich mit Hitler tot und Deutschland kaputt. Jetzt müssen wir nur noch den Auftritt selbst entgleiten lassen. Zusammen mit den Genoss*innen der Gruppe *aze laden wir deshalb zum antinationalen Frühschoppen ans Berliner Ensemble. Wir verstehen das als feucht-fröhlichen Auftakt zu den Blockupy-Aktionstagen im Mai und haben den kürzesten Aufruf des Jahrhunderts verfasst:

Schäuble ist Mr. Austerity, der Typ der im Interesse des Standorts Deutschland die neoliberale Krisenpolitik der EU vorgibt, und nach dessen Pfeife die Troika tanzt, wenn sie Griechenland Kürzungen und Privatisierungen aufzwingt. Kein ruhiges Hinterland!

Ausführlicher äußern sich *aze in ihrem Aufruf. Aktuelle Infos hier. Aus gut unterrichteten Kreisen war zu erfahren, dass der Sekttresen wieder reichlich befüllt sein wird.

 

Sonntag, 27. April 2014

10:00 Uhr am Berliner Ensemble

Schiffbauerdamm Ecke Bertolt-Brecht-Platz

 

Und hier noch die Auflösung zu unserem Flyermotiv:

Cicero-Titel März 2014

...