Keine Kriminalisierung der M31-Proteste!

Antirepressions-Infos

An alle Berliner_innen, die im Zuge der Demonstration am Sa, 31. März in Frankfurt a.M. festgenommen und eingekesselt wurden, können rechtliche Unterstützung vom Berliner Ermittlungsausschuss (EA) bekommen: Meldet euch verschlüsselt per Email, per Telefon oder besucht die Sprechstunde.

Ermittlungsausschuss Berlin, 
Gneisenaustraße 2a, 10961 Berlin
Sprechstunde: Dienstags, 20-22 Uhr
Telefon: 030/692 2222
Mail: ea-berlin@riseup.net –> PGP-Key (Verschlüsselung)

Wenn ihr ein Verfahren auf euch zu kommen seht und glaubt, dass die entstehenden Kosten euer Budget übersteigen könnten, meldet euch rechtzeitig bei der Ortsgruppe der Roten Hilfe zwecks möglicher finanzieller Unterstützung.